Hagen / Bielefeld. In der stark erweiterten und aktualisierten zweiten Auflage des Lehrbuches ‚Electronic Commerce und Online-Marketing‘ ergänzen die Digital-Experten Prof. Dr. Rainer Olbrich, Dr. Carsten Schultz und Dr. Christian Holsing neueste Erkenntnisse zu den Themen Affiliate-Marketing, Social Media-Marketing und A/B Testing.

„Die bewährte Grundkonzeption ist erhalten geblieben“, so Autor Dr. Christian Holsing.

Zusätzlich wurden dem Lehrbuch einhundert Verständnisfragen hinzugefügt. Somit erhalten auch Anfänger einen fundierten Einstieg in den Fachbereich E-Commerce und Online-Marketing.

Aus der Praxis stammen dazu noch viele Abbildungen, die den Lehrstoff visuell untermauern.

Mit dem besonderen Bezug zur Praxis ist ein außergewöhnliches Werk geschaffen worden, das anhand der vielen Praxisbeispiele aufzeigt, wie E-Commerce in Wirklichkeit funktioniert. Hierzu werden Fallbeispiele von diversen Unternehmen wie Deutsche Bahn, shopping24 (otto group), Babbel oder dem großen Matratzen-Discounter MFO Matratzen herangezogen.

Abgerundet wird das Werk durch umfangreiche und vertiefende Übungsaufgaben und Verständnisfragen zu jedem Kapitel und stellt somit den idealen Begleiter für Studium und Weiterbildung dar.

Interessierte Leser können sich auf der Website https://www.ecommerce-buch.de/ eine Leseprobe downloaden, um sich von der Fachkompetenz des Buches zu überzeugen. Für Dozenten stehen kostenlose Lehrmaterialien zur Verfügung.

Für interessierte Journalisten steht ein Teil des Autoren-Teams für ein Interview bereit. Bitte melden Sie sich hierzu schriftlich.

Das Buch mit 351 Seiten und 89 Abbildungen erschien in der neuen, 2. Auflage im Dezember 2019 im Springer Verlag. Neben dem Hardcover-Buch ist das Werk auch als eBook für bspw. Kindle oder tolino erhältlich.



Im Deutschland sind die die Zeiten des zweistelligen Marktwachstums im eCommerce laut Statista Digital Market Outlook vorbei. Ähnliches lässt sich auch über das Gros der Industrieländer sagen. Dagegen nimmt der Online-Shopping-Zug in Asien noch kräftig Fahrt auf. Für den ganzen Kontinent taxieren die Statista-Analysten das durchschnittliche jährliche Wachstum bis 2021 auf rund 16 Prozent. Wichtigster Wachstumstreiber ist hier der enorme chinesische Markt mit schon jetzt über 700 Millionen Internetnutzern und einer Wachstumsrate von 17,4 Prozent. Zwar scheint die Dynamik in Ländern wie Malaysia (+24 Prozent) und Indien (+23 Prozent) auf den ersten Blick größer zu sein, im Vergleich mit dem Reich der Mitte ist das Marktvolumen aber dort kaum nennenswert.

Infografik: Die Top 10 eCommerce-Wachstumsmärkte | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista